Berichte Bericht 2540d (Ereignis 2540-2022)

Dieser Bericht wurde mit folgendem Ereignis in Zusammenhang gebracht: Ereignis 2540-2022
Beobachter
NameMichael B
Erfahrungslevel1/5
BemerkungenIch habe danach auf googlemaps geschaut und die geschätzte Flugbahn, wenn der Meteor wirklich nicht sehr hoch und sehr weit weg war, geschätzt und glaube, dass er im Bereich Telgte, Westbevern runtergekommen sein könnte. Ich das plausibel? Wann ist so ein Meteor verglüht? Er sah aus meiner Sicht sehr klein aus, wie eine Silvesterrakete aber ich hatte den Eindruck, dass das trotzem sehr nah war. Aber es war kein richtig helles Licht, welches die Umgebung beleuchtet hätte, halt wie eine normale kleine Silvesterrakete. Bekomme ich weitere Informationen dazu? Wie kann man die Entfernung bei sowas richtig einordnen? Können Sie mit meiner Sichtung etwas anfangen? Viel Erfolg und viele Grüße M. Brüning
Ort
AdresseMünster, Nordrhein-Westfalen (DE)
Geographische Breite51° 57' 40,99'' N (51,96°)
Geographische Länge 7° 38' 7,24'' E (7,64°)
Höhe61,12m
Uhrzeit und Dauer
Datum & Uhrzeit (Ortszeit)24.04.2022 02:57 CEST
Datum & Uhrzeit (UT)24.04.2022 00:57 UT
Dauer≈3,5s
Richtung
BewegungsrichtungVon links oben nach rechts unten
Winkel105°
Richtung
Blickrichtung Azimut325,16°
Beginn Azimut327,89°
Beginn Höhe37°
Ende Azimut22,34°
Ende Höhe21°
Helligkeit und Farbe
Helligkeit-18
FarbeWeiß
Begleitgeräusch
BeobachtungNein
Bemerkungen-
Spätere Geräusche
BeobachtungNein
Bemerkungen-
Nachleuchten
BeobachtungNo
Dauer-
Länge-
Bemerkungen-
Endblitz
BeobachtungNo
Bemerkungen-
Teilung
BeobachtungJa
BemerkungenIch fuhr wegen roter Ampel langsam mit dem Auto auf die Kreuzung zu und sah am oberen Bereich der Windschutzscheibe etwas helles, ich dachte erst, es wäre eine Rakete. Die Kugel flog schnell von links oben nach rechts, zerbrach, eine große Kugel blieb und es gab eine zweite kleinere Kugel und beide Lichtkugeln erloschen ca.1 bis 2 Sekunden nach der Teilung. Ich hatte den Eindruck, dass das sehr nah war. Von meiner Sicht aus war der Flugverlauf Anfangs recht hoch und endete dann mit dem Erlöschen des Lichtes etwas oberhalb des vor mir liegenden Gebäudes, nicht dahinter, sondern Blickwinkel etwas über dem Dach, also nicht mehr hoch am Himmel.